HD-Thermografie

Viele Kunden besitzen mittlerweile eine Thermografiekamera. Es wird leider von vielen als Fotoapparat betrachtet.

„Wozu eine hochpreisige Thermografiekamera? Es gibt auch preiswertere Thermografiekamera-Systeme. Das reicht uns doch.“

Sie sollten aber bedenken, dass mit den billigen Thermografie Messsystemen oft entscheidendes nicht erkannt bzw. diagnostiziert werden kann.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Vergleich (Billigsystem) Messystem mit starker Interpolation (links) und einem Messsystem 640X480 ohne Interpolation (rechts)

Professionelle Thermografie

Wir benutzen daher als Profi (Zertifiziert nach DIN EN ISO 9712 Stufe 2-SC-11822/TT2 und VDS 2859) professionelle Messsysteme mit dazu gehöriger Software.

Mit diesen Investitionen von mehreren zehntausend Euro möchten wir Ihnen alle Schwachstellen darstellen und nicht primär ästhetischen schönen Bilder zeigen.

Das Wesentliche einer IR-Kamera sind die thermischen und geometrischen Auflösungen.

Billige Kamera heißt auch im Jahr > 2019:

schlechte Auflösung, langsame Detektoren, geringe Genauigkeit, schlecht oder gar nicht kompensierte Umwelteinflüsse, starkes Bildrauschen, rückständige Software.

Was ein gutes Wärmebild ausmacht:

Grundsätzlich gilt bei winzigen Objekten, niedrigen Temperaturen, kleinen Temperaturdifferenzen, komplizierten Strukturen, bewegten Objekten (Bauthermografie, Elektrothermografie, Kunststoffverarbeitung, Materialprüfung, Elektronik, Photovoltaik, Fernthermografie, Hochspannungsanlagen, Werbung, Medizin) sollte ein valides Messsystem mit mindestens 640 X 480 oder besser HD 1024 X 768 Messpixel ausgestattet sein.

Anhand eines Beispiels aus der Elektrothermografie werden die Unterschiede gut verdeutlicht:

 

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). In einer Unterverteilung sind die eigentlichen Schwachstellen nicht zu erkennen. 
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Wohin gegen hierbei klare Strukturen zu erkennen sind.

Nach heutigem Standard wird von einem professionellen Thermografen erwartet, dass mindestens eine HD-Kameras mit 1.024 x 768 kalibrierten Pixeln und 0,02 K thermischer Auflösung zum Einsatz kommt.

Die Aussagefähigkeit hängt maßgeblich von der Kameraqualität ab.
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Warmwasseraufbereitung + PV- Anlage Variocam HD 880 S, 1.024 x 768 Pixel.