Messdatenerfassung und Auswertung / präventive Instandhaltung - Energieoptimierung

Bei der Erfassung, Überwachung und Auswertung von Temperaturen, Spannungen, Drücken und anderen physikalischen Größen über längere Zeiträume (Stunden, Tage, Wochen oder länger) werden häufig andere Anforderungen an die Meßsoftware gestellt als dies bei der schnellen Datenerfassung der Fall ist.

Die Software orientiert sich besonders an Anforderungen, welche bei Langzeitmessungen im Labor, in der Entwicklung, in der Produktion oder der Qualitätssicherung, gestellt werden:

  • Einfache Bedienung ohne Programmierung
  • Problemlose Handhabung von bis zu mehreren hundert Kanälen
  • Unterstützung entsprechender Messgeräte (Schreiber, Datenlogger, Wattmeter, ...) namhafter Hersteller
  • Mehrere asynchrone, unabhängige Messungen gleichzeitig
  • Alarmüberwachung, -protokollierung und -meldesystem
  • Datenanzeige, -auswertung, -statistik, -export, usw. während der Messungen
  • Ferndatenabfrage per Modem
  • On LineDaten- und Alarmvisualierung im Netzwerk

MCPS ist als integriertes Softwarepaket konzipiert und vereint Messdatenerfassung und Auswertung unter einer Oberfläche. Dabei erfolgt die Messdatenerfassung komplett im Hintergrund und blockiert den Anwender nicht während der Nutzung von Auswertefunktionen. D.h. es können, während die Messung läuft, Messdatendateien abgeschlossener Messungen oder sogar die Daten der aktuell laufenden Messungen ausgewertet werden (nummerische oder grafische Off Line Anzeige, Cursormessungen, Ausdrucke, Export, Statistik, usw.).

Als weiteres Leistungsmerkmal bietet MCPS die Möglichkeit mehrere unabhängige Messungen gleichzeitig auszuführen. Die Messhardware kann so auf verschiedene Aufgaben verteilt werden. Die Autostartfunktion aktiviert alle Messungen automatisch wieder nach einem eventuellen Stromausfall.

Ein umfangreiches Alarmüberwachungssystem mit verschiedenen Leveln erkennt, protokolliert und reagiert auf Grenzwertverletzungen. Benutzerdefinierte Meldungen, schaltbare Ausgänge, SMS-Nachrichten, Emails usw. können im Alarmfall aktiviert werden.

Im Netzwerkbetrieb können sowohl die Online-Messdaten als auch die Alarme von beliebigen Clientrechnern aus überwacht werden.

Die REMOTE-Funktion bietet die Möglichkeit, Messgeräte über Modem anzusprechen. Damit können aktuelle oder im Gerät gespeicherte Daten weltweit abgefragt werden.

Die IMPORT-Funktion liest auf Floppy gespeicherte Daten von unterschiedlichen Messgeräten.